Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Seminare

 

Heute  sind weit mehr als 200 verschiedene Kunststoffarten bekannt. Diese unterschieden sich dabei sowohl in ihren Eigenschaften wie auch bei den Verarbeitungsbedingungen.

 

Konstrukteure und Verarbeiter sollten mit den Eigenschaften und den Einsatzmöglichkeiten der verschiedenen Kunststoffe vertraut sein. Ich unterstütze Sie und Ihre Mitarbeiter dabei, umfassende Kompetenzen auf diesem Gebiet zu erlangen und auszubauen.

 

Wählen Sie die Fachbereiche in denen Ihre Mitarbeiter geschult werden sollen, oder vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin.

 

 

  • Kunststoffchemie:       Organische Chemie, Bindungsarten, Systematik, Polymerisation, Polykondensation, Polyaddition, Polyesterharze, etc

  • Kunststoffe:                 Herstellung und Verarbeitung aller gängigen Kunststoffarten (Polyolefine, PS, SAN, POM, PC, PA, PBT, PPS, etc.)

  • Spritzgießverfahren:    Maschinentechnik, Formung- und Entformung, Maschinenparameter, Material und Umgebung, etc.

  • Werkzeugtechnik:        Aufbau und Einteilung, Werkzeugarten, Angusssysteme, Werkeugtemperierung

  • Materialtrockung:        Grundlagen, Feuchtigkeitsarten, physikalische usammenhänge, Fehler beim Trocknen, Taupunkt

Derzeit stehen fünf Themenbereiche für Inhouse-Schulungen und Seminare für Spritzguss und Kunststofftechnik zur Verfügung.
In Arbeit ist ein neuer Lerntitel über Extrusion und Kalandrieren.Derzeit stehen fünf Themenbereiche für Inhouse-Schulungen und Seminare für Spritzguss und Kunststofftechnik zur Verfügung. In Arbeit ist ein neuer Lerntitel über Extrusion und Kalandrieren. 

 

Das Konzept unserer Inhouse-Schulungen hat sich bewährt.

 

Step 1:   Analysieren des Wissensstandes Ihrer Mitarbeiter.

                 Ein Check zur Feststellung der fachlichen Qualifikation Ihrer Mitarbeiter.

 

Step 2:   Ausarbeitung eines Konzeptes zum effektiven Wissenstransfer an Ihre Mitarbeiter.

                 Wir erarbeiten Schulungsunterlagen und unterrichten Ihre Mitarbeiter zielgenau ausgerichtet auf die

                 Bedürfnisse Ihres Unternehmens

 

Step 3:   Schulung in den Bereichen Kunststoffe, Maschine, Qualität und Effizienz.

                 Aufbau der Kunststoffe, Eigenheiten, Funktion der Maschine, Definition von Qualität anhand von Produkten

                 Ihres Unternehmens, wirtschaftliches Arbeiten.

 

Step 4:   Praktische Ausbildung an der Maschine.

                  Rüstzeitverkürzung, Parameteroptimierung, Qualitätsüberwachung.

 

Step 5:   Analysieren des Wissensstandes Ihrer Mitarbeiter.

                  Ein Check zu den im Unterricht besprochenen Themen, zur Feststellung der fachlichen Qualifikation Ihrer Mitarbeiter.

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?